Chinesisch mit Ubuntu Linux


Dieser Artikel stellt kurz verschiedene Textverarbeitungsprogramme und
Wörterbücher für Chinesisch unter Ubuntu Linux Ver. 6.10 vor und zeigt vor
allem, wie das
Deutsch-Chinesische Wörterbuch HanDeDict mit verschiedenen  Programmen
benutzt werden kann

Desktop, Browser und Co.
SCIM (Texteingabe)
UIM (Texteingabe)
HanDeDict (Wörterbuch)

StarDict
Ding

OpenDict

Verwandte Themen bei Xuexi Zhongwen

Desktop
und Browser und Co.

Als erstes werden dem System die gewünschten Sprachen
mitgeteilt.

System -> Administration -> Sprachunterstützung

Jetzt sind alle Programme zur Zusammenarbeit bereit. Wer will kann beim GDM
(Anmeldebildschirm) unter der Spracheinstellung Chinesisch auswählen und hat
dann eine komplette Chinesische Oberfläche.

Tipp: Einfach einen User für Chinesisch anlegen

 

zurück zum Seitenanfang

SCIM(Texteingabe)

Die Installation von SCIM ist denkbar einfach. Die SCIM Pakete
mittels Synaptic installieren und anschließend auf der Befehlskonsole die
Tastatur Umschaltung aktivieren. (einmalig)

im-switch -z de_DE -s scim

Nun kann mit STRG-LEERTASTE zwischen den Sprachen umgeschaltet
werden. Für die weitere Bedienung verweise ich auf bereits bestehende Artikel.

 

zurück zum Seitenanfang

UIM
(Texteingabe)

Auch UIM ist problemlos nutzbar. Mittels Synaptik das Programm
und die gewünschten Eingabe Möglichkeiten installieren. Die Bedienung ist ähnlich
wie SCIM aber etwas unübersichtlich.

zurück zum Seitenanfang

HanDeDict (Wörterbuch)

Die Benutzung des HanDeDict Wörterbuches ist mit verschiedenen
Programmen möglich.
Folgende Programme kommen in Frage :

Stardict

Zur Benutzung einfach das Wörterbuch File in
/usr/share/stardict/dic kopieren und mit der Wörterbuch Verwaltung des
Programms das Wörterbuch hinzufügen.

Stardict homepage


Ding

  •  Beim UTF-8 Dictionary File
    den Suffix umbenennen in „txt“ (xxxx.txt).

  •  Datei kopieren nach
    /usr/share/trans/.

  •  Ding starten

  •  Menü – Einstellungen –
    Suchmethoden

  •  Neu – Name eingeben – Wörterbuch
    Datei auswählen

  •  Sprache1 – Trennzeichen –
    Sprache2 eingeben

  •  Übernehmen – Übernehmen

  •  Fertig

Die Funktion ist leider aber etwas eingeschränkt, nur die Deutsch und Pinyin
Suche ist möglich. Der größte Mangel ist jedoch das es kein
„Kopieren-Einfügen“ unterstützt und nur die Abspeicherung der Suche
als Datei ermöglicht.

Ding
Homepage


OpenDict

Die Anpassung der HanDeDict Datei ist sehr aufwendig.
Dafür ist die Bedienung sehr einfach und gut.


ZbeDict

Diese Programm ist eigentlich für den Zaurus (Linux-ARM) und
Co. entwickelt worden, ist aber seit der letzten Version auch für Linux zugänglich.
Das Debian Paket ist jedoch nicht mehr ganz aktuell und somit nicht mehr
benutzbar. Jedoch ist die zbedic_1.1-1_i386.tgz gut zu nutzen. Einfach entpacken
und starten. Die Wörterbuch Datei (chdw_xxx.dic.dz) über das Menü einbinden
und fertig. Die Bedienung ist einfach und gut, vergleichbar mit LingoPad für
Windows.


DimSum Tools

DimSum:
Chinese Reading Assistant and Dictionary

Howto
mandarintools DimSum

Wenn das Java Paket installiert ist, steht der Benutzung nichts
im Weg. Rechter Mausklick auf DimSum.jar und “mit Java starten“ auswählen.
Alternativ eine Textdatei (DimSum.sh) anlegen mit folgenden Inhalt:

#!/bin/sh

/usr/lib/j2se/1.4/jre/bin/java -jar DimSum.jar



vielen Dank an Achim Brezski für diesen Beitrag

Verwandte Themen bei xuexi zhongwen 

Kleine Anleitung, zur Chinesischen Anzeige und Eingabe unter SuSE 9.0 (Linux).

HanDeDict Wörterbuch

zurück zum Seitenanfang

Zurück zur Übersichtsseite Softwaretipps




chinesisch newsletter
chinesisch besser lernen ebook
Anzeigen:
””
”chinesisch
”rosetta