Kostenloser Chinesischkurs für Einsteiger


Lektion 01 – Die Vier Töne
Lektion 02 – Sich vorstellen, Wie ist Dein Name?
Lektion 03 – Wo wohnst Du?
Lektion 04 – Wie spät ist es?
Lektion 05 – Tagesablauf beschreiben
Lektion 06 – Chinesisches Geld
Lektion 07 – Einkaufen auf Chinesisch
Lektion 08 – Im Restaurant
Lektion 09 – Smalltalk zum Wetter
Wie ist dieser kostenlose Chinesischkurs aufgebaut?
(Fast) jede Lektion besteht aus einem Dialog in Pinyin ohne direkter Übersetzung.
Darunter folgt eine Vokabeltabelle zu dieser Lektion.
Zum Ende jeder Lektion gibt es Links zu anderen thematisch verwandten Quellen im Internet.

Wie arbeitet man mit diesem Kurs?
Zunächst liest man den Dialog in Pinyin und versucht selbständig die Übersetzung des Dialogs mit Hilfe der darunter befindlichen Vokabeltabelle.
Die weiterführenden Links führen zu unterschiedlichsten Quellen und anderen kostenlosen Chinesischkursen im Web, die das gerade erarbeitete Wissen vertiefen können und mit zusätzlichem Material (Ton in mp3, Arbeitsblätter, weitere Vokabeln, andere Formulierungen, erweiterte Erklärungen, Videos, …) vertiefen sollen.

Kann man mit diesem Kurs wirklich gut Chinesisch lernen
Nein, KEIN Onlinekurs, der mir bekannt ist bietet das volle Spektrum und vor allen Dingen die Kontrolle der Aussprache und Anwendung des Gelernten durch Muttersprachler.
Gerade die chinesische Sprache sollte unbedingt von muttersprachlichen und ausgebildeten Lehrern in Chinesisch vermittelt werden, hier leisten die existierenden Chinesisch-Schulen eine gute Arbeit.

Aber dieser Kurs (wie viele andere Kurse) kann ergänzend, vorbereitend oder nachbereitend sehr gute Dienste leisten.

Eine Bitte, die mir immer wieder gestellt wird seit ich diese Website übernommen habe ist die Bitte nach einem eigenen kostenlosen Chinesischkurs für Anfänger hier auf XuexiZongwen.de

Jörg hat damals schon sehr schön viel Material zum Mandarin Lernen zusammengetragen, welches fortgeschrittenen Schülern weiterhelfen kann, weil es bereits soooo viele Anfänger Online Chinesischkurse für Mandarin-Chinesisch online gibt.

In den kommenden Lektionen werde ich Schritt für Schritt einen kleinen Kurs entwickeln, der den Schritten folgt, die ich bei meinen eigenen Chinesischfortschritten erfahren habe.

Viel Spaß!


kostenlose Chinesisch Lektion 1 – Die vier Töne

Das wichtigste beim Erlernen der chinesischen Sprache ist es gleich zu Beginn ein Hörverständnis und das sprachliche Feingefühl der vier Töne zu entwickeln.

Chinesisch ist anders als Deutsch eine tonale Sprache. In Chinesisch werden Tonveränderungen nicht wie im Deutschen zum Ausdruck verschiedener Stimmungen und Betonungen von Worten eingesetzt … nein, in der chinesischen Sprache ändert die Betonung, bzw. der Ton das komplette Wort.

Ein beliebtes Beispiel ist: “māmā mà mǎ”

“Māmā” – “Mutter”
“mà” – “schimpfen”
“mǎ” – “Pferd”

Die „Akzente“ auf den Buchstaben stellen dabei bildlich dar, wie man den Ton spricht.

Der parallele Strich über dem Vokal wird fast singend gleichbleibend hoch gesprochen (erster Ton).

Der aufsteigende Strich entspricht einer aufsteigenden Aussprache wie bei einer Frage „Was?“ (zweiter Ton).

Der abfallend und wieder aufsteigende Strich wird auch genauso gesprochen: anfallend und wieder ansteigend (dritter Ton).

Der fallende Strich ist ein fallender Ton (vierter Ton).

Alle Vokale ohne Akzentzeichen werden neutral gesprochen.

vier töne chinesisch

Es ist wichtig gerade zu Beginn auf die Töne besonders achtzugeben, denn wer die Töne zu Beginn nicht korrekt lernt und beherrscht wird es später schwer haben und es vielleicht gar nicht mehr richtig lernen (sagt z.B. der Direktor der LTL-Chinese Language School Beijing aus persönlicher Erfahrung).

Daher hier noch ein paar Seiten, wo die vier Töne noch einmal verschiedentlich erklärt werden … zum Teil mit Videos oder Audiofiles zum Üben:

Zurück zur Chinesisch-Lektionsübersicht


kostenlose Chinesisch-Lektion 02 – Sich vorstellen, Wie ist Dein Name?

Diese Lektion besteht aus einer kleinen Konversation auf Chinesisch und anschließend aus einer ersten Vokabelliste zu dieser Unterhaltung auf Chinesisch:

Marcus: Nǐ hǎo. Nǐ hǎo. Wǒ jiào Marcus.
Marcus: Nǐ jiào shénme míngzì?
Will: Wǒ jiào Will.
Marcus: Nín guìxìng?
Will: Wǒ xìng Wáng, nǐ ne?
Marcus: Wǒ jiào Marcus Pentzek.
Will: Nǐ shì nǎ guórén?
Marcus: Wǒ shì Déguórén. Nǐ shì zhōngguórén ma?
Will: Shì, wǒ shì zhōngguórén.
Marcus: Zhè shì wǒ de péngyǒu. Tā shì měiguórén.

Vokabeln dieser Lektion:

Du
hǎo gut
你好 nǐ hǎo hallo
ich
jiào heiße/heißen
我叫 wǒ jiào ich heiße/ mein Name ist
什么 shénme was?
名字 míngzì Name
你 叫 什么 名字 nǐ jiào shénme míngzì Wie heißt Du? Wie ist Dein Name?
nín Sie (formelle Anrede)
贵姓 guìxìng Nachname
您 贵姓 nín guìxìng Wie ist Ihr Nachname?
我 姓 … wǒ xìng … mein Nachname ist …
welches
guó Land
rén Mensch
哪国人 nǎ guórén welche Nationalität
你是哪国人? Nǐ shì nǎ guórén? Du hast welche Nationalität?
中国 zhōngguó China
德国 déguó Deutschland
美国 měiguó USA (Amerika)
日本 Rìběn Japan
朋友 péngyǒu Freund
这是我的中国朋友 Zhè shì wǒ de zhōngguó péngyǒu. Dies ist mein chinesischer Freund.

Auch zu dem Thema „Sich vorstellen/bekanntmachen auf Chinesisch“ gibt es bereits viele gute kostenlose Quellen im Internet. Diese zur Vertiefung des Anfänger-Chinesischkurses heranzuziehen ist auf jeden Fall eine gute Idee und wird Deinen Lernerfolg beschleunigen:

Zurück zur Chinesisch-Lektionsübersicht


kostenlose Chinesisch Lektion 3 – Wo wohnst Du?

In dieser Unterhaltung tauschen Marcus und Peter Adressen und Zimmernummer in Peking aus. Beide wohnen im Studentenwohnheim in Tiantongyuan.

Marcus: Peter, Nǐ zhù nǎr.
Peter: Wǒ zhù Běijīng tiāntōngyuàn liúxuéshēng lóu, nǐ ne.
Marcus: Wǒ yě zhù tiāntōngyuàn liúxuéshēng lóu.
Peter: Jǐ hào lóu?
Marcus: 28 hào lóu.
Peter: Nǎge fángjiān?
Marcus: 807 fángjiān.

zhù leben/wohnen
哪儿 nǎr wo
北京 Běijīng Peking
天通苑 Tiāntōngyuàn (ein Wohnblock im Norden Pekings)
留学生 liúxuéshēng Auslandsstudent
lóu Haus/Gebäude
留学生楼 liúxuéshēng lóu Auslandsstudentwohnheim
welche (Nummer)
hào Nummer
几号楼? jǐ hào lóu? welche Hausnummer?
哪个 nǎge welche?
房间 fángjiān Zimmer
哪个房间? Nǎge fángjiān? Welches Zimmer?

Auch zu dem Thema „Adressangaben“ gibt es tolle kostenlose Chinesischkurse online, aber hier wird es schon ein wenig dünner. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass jemand, der eine Adresse auf chinesisch mitteilen möchte in der Regel schon in China lebt und sicher einen intensiveren Chinesisch-Sprachkurs benötigt (oder hinter sich hat) als dies kostenlose Onlinekurse anbieten können 😉

  • Wo wohnst Du? Beginner-Chinesischkurs mit Video, Dialog, Vokabeln, … (german.cri.cn)
  • Wo wohnst Du (chinesisch-lernen.org)
  • Hier wohne ich Chinesischkurs PDF (http://lefti.amigager.de/Chinesisch/)

Zurück zur Chinesisch-Lektionsübersicht


kostenlose Chinesisch Lektion 4 – Wie spät ist es?

Das folgende sind jeweils nur Frage+Antwort „Unterhaltungen“, die verschiedene Zeitausdrücke verdeutlichen sollen (wie spät ist es, wann hast Du Unterricht, …).

Herbert: Xiànzài jǐ diǎn?
Kim: Xiànzài zǎoshang yī diǎn shíwǔ.

Herbert: Shème shìhou nǐ yǒu kè ma?
Kim: Míngtiān bā diǎn yī kè yǒu kè.

Herbert: Shème shìhou nǐ chī wǔfàn?
Kim: wǒ zhōngwǔ yīdiǎn bàn chī wǔfàn.

Gar nicht sooo schwer, wenn man ein wenig übt.
Hier noch einmal die Tageszeiten (müssen nicht wie im Beispiel immer hinzugefügt werden … vor allen Dingen wenn klar ist, dass man z.B. mittags zu Mittag isst lässt man das „zhōngwǔ“ durchaus auch weg):

早上 Zǎoshang Morgen
上午 Shàngwǔ Vormittag
中午 Zhōngwǔ Mittag
下午 Xiàwǔ Nachmittag
晚上 Wǎnshàng Abend/Nacht
wann
现在 Xiànzài jetzt
什么时候 Shénme shíhou wann

Außerdem haben wir in den kurzen Dialogen oben bereits Uhrzeiten kennengelernt.
Hier wie man sie richtig zusammensetzt:

Die Zahlen 1-12 (yi, liang, san, …) gefolgt von „dian“ sagen soviel wie „ein Uhr“, „zwei Uhr“, …
Die Minuten ergänzt man ebenfalls durch normale Zahlen von 1-59 gefolgt von „fen“ für Minute:
Yī diǎn shíwǔ fēn (ein Uhr fünfzehn).

Genauso Ähnlich wie im Deutschen kann man aber auch mit „viertel nach“, „halb (nach)“ und „dreiviertel (nach)“ die Zeit ausdrücken:
Liǎng diǎn shíyī kè (Viertel nach zwei)
Sān diǎn bàn (Halb nach drei)
Sì diǎn sān kè (dreiviertel nach vier)

Hier ein paar andere Links, die Euch dabei helfen die Zeiten zu lernen:

Zurück zur Chinesisch-Lektionsübersicht


kostenlose Chinesisch Lektion 5 – Tagesablauf auf Chinesisch beschreiben

Die Tageszeiten kennen wir bereits … wenn wir nun noch typische Aktivitäten des Tages zu unserem Wissen hinzufügen, können wir durchaus so einiges bereits über unseren Tagesablauf erzählen:

Mein Tagesablauf:

  • zǎoshang 6 diǎn zhōng, wǒ qǐchuáng
  • zǎoshang 6 diǎn 30, wǒ xǐzǎo
  • zǎoshang 7 diǎn 15, wǒ qù shàngbān
  • Zhōngwǔ, wǒ yǒu yīgè xiūxí
  • Zhōngwǔ wǒ chī wǔfàn
  • Xiàwǔ 5 diǎn xiànbān
  • Wǎnshang 6 diǎn zhōng, wǒ huí jiā
  • Wǎnshang 6 diǎn 30, chī wǎnfàn
  • Wǎnshang 7 diǎn 15, shàng wán
  • Wǎnshang 10 diǎn shuìjiào
起床 qǐchuáng aufstehen
洗澡 xǐzǎo duschen
上班 shàngbān Arbeit(en beginnen)
休息 xiūxí pause (machen)
午饭 wǔfàn Mittagessen
下班 xiàbān Feierabend
jiā zuhause/nachhause
晚饭 wǎnfàn Abendessen
上网 shàngwǎng ins Internet „gehen“
睡觉 shuìjiào schlafen (gehen)

Weiterführende Links zu dieser Lektion

Sorry, hier habe ich nur einen passenden Link zu gefunden – falls Ihr weitere gute Seiten dazu kennt – bitte gerne in den Kommentaren unten ergänzen 😉

Zurück zur Chinesisch-Lektionsübersicht


kostenlose Chinesisch Lektion 6 – Renminbi – Geld/Währung in China

Die Währung in China als CNY (Chinesische Yuan) bekannt wird in China selbst meist als RMB (Rénmínbì = Währung des Volkes) bezeichnet.

Ein Yuán wird im gesprochenen Chinesisch auch oft als „Yi Kuài“ (ein Stück) bezeichnet.
Ein Yuán besteht aus 100 Fēn („Yuan-Cent“) … kann aber auch wie zu unseren DM-Zeiten in 10er Einheiten ausgedrückt werden.
Der „Yuán-Groschen“ nennt sich Jiǎo (oder umgangssprachlich auch Máo).

Also:
1 Yuán/Kuài = 10 Jiǎo/Máo = 100 Fēn

Zum Üben die wichtigsten Geldscheine und Münzen mit Wert in Chinesisch:

1 fen muenze yì Fēn
er fen muenze èr Fēn
wu fen-muenze wǔ Fēn
yi jiao schein yì Jiǎo
wu jiao schein wǔ Jiǎo
yi jiao muenze yì Jiǎo
wu jiao-muenze wǔ Jiǎo
yi yuan schein yì Kuài
5 yuan schein wǔ Kuài
10 yuan schein shí Kuài
20 yuan schein èrshí Kuài
50 yuan schein wǔshí Kuài
yìbǎi Kuài
yuan-muenze yì Kuài

(Achtung: die Größenverhältnisse zwischen den einzelnen Münzen oder Scheinen sind natürlich schon vorhanden. In diesem Beitrag haben sie alle dieselbe Größe, um noch erkennbar zu sein.)

Qián Geld
Yuán Chinesischer Yuan
人民币 Rénmínbì Volkswährung
Kuài Stück (bzw. Yuan)
Fēn Yuan-Cent
Jiǎo Yuan-Groschen
Máo Yuan-Groschen (bzw. „Haar“)

Weiterführende Links zu dieser Lektion „Chinesische Währung“:

Zurück zur Chinesisch-Lektionsübersicht


Chinesisch Lektion 7 – Einkaufen (Obst, Gemüse, …)

Tānzhǔ: Nǐ hǎo
Petra: Nǐ hǎo
Tānzhǔ: Nín yāo mǎi shénme?
Petra: Wǒ yāo mǎi yī gè miànbāo.
Tānzhǔ: Hái yào bié de ma?
Petra: Yǒu méiyǒu qiānbǐ?
Tānzhǔ: Yǒu.
Petra: Liǎng zhī qiānbǐ duōshǎo qián?
Tānzhǔ: Sān Kuài wǔ.
Petra: Yǒu xiāngjiāo ma?
Tānzhǔ: Yǒu, wǔ Kuài yī jīn.
Petra: Tài guì le, sì kuài xíng ma?
Tānzhǔ: Hǎo de, Ní yāo duōshǎo?
Petra: Wǒ mǎi liǎng jīn. Zài mǎi yī píng shuǐ. Yīgòng duōshǎo qián?
Tānzhǔ: Shí’èr Kuài wǔ. Yǒu língqián ma?
Petra: Yǒu, gěi nǐ shí’wǔ Kuài wǔ.
Tānzhǔ: Zhǎo sān kuài.
Petra: Xièxiè,
Tānzhǔ: Màn zǒu.
Petra: Hǎo de.

摊主 tānzhǔ Verkäufer
liǎng zwei
mǎi kaufen
面包 miànbāo Brot
hái noch
别的 bié de anderes
还要别的吗? Hái yào bié de ma? Wünschen Sie noch etwas anderes?
zài wieder/noch
píng Flasche (Zählwort)
shuǐ Wasser
一共 yīgòng alles zusammen
gěi geben
有没有 Yǒu méiyǒu Haben Sie …
铅笔 qiānbǐ Bleistift
橡皮 xiàngpí Radiergummi
zhī Zählwort für Stifte
谢谢 Xièxie Danke
jīn Pfund
香蕉 xiāngjiāo Banane
蘋果 píngguǒ Apfel
葡萄 pútáo Weintrauben
tài sehr
guì teuer
太贵了 Tài guìle das ist zu teuer
便宜 piányi billig
零钱 língqián Kleingeld
zhǎo suchen/schauen Sie
慢走 màn zǒu langsam gehen (im Sinne von „Auf wiedersehen“ oder „Nicht fluchtartig verlassen“ … letzteres ist meine Interpretation ;-))
好的 hǎo de OK

Weiterführende Links zu dieser Chinesisch-Lektion „Einkaufen“:

Zurück zur Chinesisch-Lektionsübersicht


Chinesisch Lektion 8 – Im Restaurant

fúwùyuán: Nǐ hǎo.
Susanne: Nǐ hǎo.
fúwùyuán: Nǐ chī shème?
Susanne: Lái yí ge suān là tāng.
fúwùyuán: Hái yào shème?
Susanne: Zài yào yí ge táng cù lǐjí.
fúwùyuán: Chī shème zhǔshí?
Susanne: Yí wǎn mǐfàn.
fúwùyuán: Hái yào bié de ma?
Susanne: Bú yào le, xièxie.
[…]
Susanne: Fúwùyuán, yǒu sháozi ma?
fúwùyuán: Yǒu.
Susanne: Qǐng, gěi wǒ yí ge sháozi.
fúwùyuán: Gěi nín.
Susanne: Xièxie.
[…]
Susanne: Fúwùyuán, zhège cài dǎbāo.
fúwùyuán: Hǎo de.
Susanne: Jiézhàng, duōshǎo qián?
fúwùyuán: Èrshísān kuài.
Susanne: Gěi nǐ sānshí.
fúwùyuán: Yǒu língqián ma?
Susanne: Yǒu, sān kuài.
fúwùyuán: Xièxie, gěi nín shí kuài.
fúwùyuán: Màn zǒu.
Susanne: Hǎo de.

服务员 fúwùyuán Kellner/in, Bedienung
你们 nǐmen Sie/Ihr (plural)
lái möchten (im Restaurant zu benutzen)
主食 zhǔshí Beilagen (Reis, Nudeln, Jiǎozi, …)
wǎn Schüssel, Schale
米饭 mǐfàn Reis (gekocht)
大米 dàmǐ Reis (noch nicht gekocht)
一点儿 (yī)diǎnr (ein) wenig
面条儿 Miàntiáor Nudeln
饺子 Jiǎozi Speise ähnlich Maultauschen oder Ravioli (english: „Dumpling“)
trinken
啤酒 píjiǔ Bier
chá Tee
筷子 kuàizi Essstäbchen
勺子 sháozi Löffel
叉子 chāzi Gabel
dāo Messer
qǐng bitte
hěn sehr
scharf, würzig
suān sauer
tián süß
bitter
yán salzig
好吃 hàochī lecker
zhāng Zahlwort z.B. Bogen Papier, Servietten, …
餐巾纸 cānjīnzhǐ Papierserviette
cài Speise, Gericht (oder auch „Gemüse“)
打包 dǎbāo Einpacken, mitnehmen (wenn etwas beim Essen übrig bleibt)
结账 jiézhàng „Wir möchten bezahlen“ (bezahlen)
买单 mǎidān „Wir möchten bezahlen“ (bezahlen)

Noch ein paar typische Speisen (, die man gefahrlos essen kann ;-))

红烧鱼 hóngshāo yú Fisch in Soyasauce geschmort
炒青菜 chǎo qīngcài „Wokgemüse“
红烧牛肉 hóngshāo niúròu Rindfleisch in Soyasauce geschmort
鸡蛋炒饭 jīdàn chǎofàn Gebratener Reis mit Ei (eine meiner bevorzugten Speisen)
酸辣汤 suān là tāng Süßsaure Suppe
糖醋里脊 táng cù lǐjí Schweinefleisch Süß-Sauer
宫保鸡丁 gōng bǎo jī dīng Hühnchen Kung Pao
西红柿炒鸡蛋 xīhóngshì chǎo jīdàn Rührei mit Tomate
红烧茄子 hóngshāo qiézi Geschmorte Auberginen

Weiterführende Links zum Thema „Im ‚Chinarestaurant‘ essen“:




chinesisch newsletter
chinesisch besser lernen ebook
Anzeigen:
””
”chinesisch
”rosetta