Chinesisch Sprachschulen in China und Europa

Um die chinesische Sprache zu lernen kann man natürlich Online-Sprachkurse mitmachen, man kann sich Chinesisch-Lernprogramme für den Computer kaufen oder die Freeware nutzen, die es im Internet gibt. Man kann aber auch das eigentlich vernünftigste machen und einen Chinesisch-Kurs an einer speziellen Schule zum Erlernen der chinesischen Sprache besuchen.

Chinesisch-Schulen in Deutschland und in der Schweiz

Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg

chinesische kalligraphie am Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg

Das Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg bietet ein außergewöhnlich breites Spektrum an Chinesischkursen an und entwickelt dieses Angebot ständig weiter. Vor unserem universitären Hintergrund legen wir größten Wert auf die Intensität und Effizienz unseres Sprachunterrichts durch qualifizierte Lehrkräfte aus China und Deutschland.

In den Sprachkursen lernen Sie ein modernes und lebendiges Chinesisch, das Sie unmittelbar im Alltag anwenden können. Der Unterricht berücksichtigt vielfältige Lehr- und Lernmethoden und soll vor allem eines: Spaß machen und immer wieder aufs Neue die Lust auf diese spannende Sprache wecken. Hören und Sprechen stehen im Vordergrund, Sie erwerben aber auch eine fundierte Lese und Schreibfertigkeit.

Individualunterricht und Firmenkurse sind auf Anfrage jederzeit möglich. Gern erarbeitet das Konfuzius-Institut der Universität Hamburg ein individuelles Kurskonzept für Ihre Bedürfnisse. Auch die international anerkannte HSK-Prüfung können alle Chinesischlernenden am Konfuzius-Institut ablegen. Für Schüler wird die YCT-Prüfung angeboten. Für Berufstätige sind die Intensivkurse als Bildungsurlaub anerkannt.

kulturveranstaltung am Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg

Das Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg knüpft an bestehende Netzwerke und Erfahrungen an und bündelt die in Hamburg und Deutschland vorhandene China-Kompetenz. Neben dem Sprachunterricht bietet das Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg auch ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm an.

So hat das Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg unter anderem zum Ziel, mit der Veranstaltungsreihe DEUTSCH-CHINESISCHER DIALOG eine langfristige Brücke zwischen China und Deutschland zu bauen. Mit dieser Initiative verfolgt es die Entwicklung einer regional wie überregional einzigartigen Kommunikationsplattform zur Förderung des beiderseitigen Verständnisses in Wissenschaft und Praxis. Die Veranstaltungsreihe CHINAsWELTEN bildet die Komplexität Chinas ab und bringt Ihnen in loser Reihenfolge die chinesische Kultur in vielen Facetten näher. Einblicke in die chinesische Musiklandschaft sind ebenso Bestandteil von CHINAsWELTEN wie die Vorstellung neuer Bücher zum Thema, die Beschäftigung mit der Sprache oder die Betrachtung des Landes als Ort zum Leben und Reisen.

chinesisch-gruppenunterricht am Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg

Die größte Sonderveranstaltung des Konfuzius-Instituts ist das jährlich im Januar/Februar zusammen mit dem Teehaus „Yu Garden“ gemeinsam veranstaltete DEUTSCH-CHINESISCHE NEUJAHRSFEST. Es findet am letzten Tag der chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten, dem traditionellen „Lampionfest“, statt und lädt alle gemeinnützigen Einrichtungen mit China-Bezug zur Mitwirkung ein. Mit etwa 20 mitwirkenden Institutionen und über 1.000 Tagesgästen ist es das größte deutsch-chinesische Neujahrsfest im Norddeutschen Raum.

Hier geht’s zur Website des Konfuzius-Instituts an der Universität Hamburg

Konfuzius-Institut der Universität Trier

Konfuzius-Institut der Universität Trier

Das Konfuzius-Institut der Universität Trier versteht sich als Vermittler der chinesischen Sprache und Kultur sowie als Förderer der Interkulturellen Verständigung zwischen Deutschen und Chinesen.

Die Sprachkurse und vielfältigen Kulturangebote, wie etwa Filmabende, Veranstaltungen zur chinesischen Philosophie, Kurse in chinesischer Kalligrafie oder Taijiquan, stehen dabei nicht nur Studenten der Uni Trier, sondern auch allen anderen China-Interessierten aus Trier und Umgebung (dazu zählen auch Rheinland-Pfalz und Luxemburg) offen.

Im Mittelpunkt des Angebotes des Konfuzius-Institutes der Universität Trier stehen die Chinesisch-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene egal welcher Altersgruppe. Durchgeführt werden die Chinesisch-Sprachkurse übrigens von chinesischen Muttersprachlern, was eine gleichbleibend hohe Qualität garantiert. Für Neugierige werden regelmäßig sogenannte Chinesisch-Schnupperkurse angeboten.

Wer sein Wissen unter Beweis stellen möchte (oder muss) kann dies bei international anerkannten Chinesisch-Sprachprüfungen tun, die ebenfalls im Institut angeboten werden.

Außerdem fördert das Konfuzius-Institut den Chinesisch-Unterricht an Schulen, sei es in Arbeitsgemeinschaften oder als reguläres Wahlfach an Gymnasien.

Wer mehr über das Konfuzius-Institut der Universität Trier erfahren möchte oder sich über das aktuelle Kurs- und Kulturprogramm informieren möchte, findet alle Informationen auf der Website des Konfuzius-Institutes der Universität Trier

Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen

Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen

Das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen ist ein gemeinnütziger Verein zur Vermittlung der chinesischen Sprache und zur Förderung der Kenntnis der chinesischen Kultur. Es wurde 2006 als eines der ersten Institute seiner Art in Deutschland gegründet und hat Räumlichkeiten in Nürnberg und Erlangen.

Chinesisch lernen – und mehr!
Wir bieten ein vielfältiges Kursangebot zum Erlernen der Sprache: Wer nach kostenlosen Schnupperkursen Lust hat, kann mit Einsteigerkursen beginnen. Weiter geht es dann mit Aufbau- und Vertiefungskursen. Da Kinder- und Jugendarbeit ein wichtiger Teil unseres Engagements ist, haben wir eine besonders breite Palette an Sprachunterricht für Klein-, Vorschul- und Schulkinder sowie für Jugendliche und bilinguale Kinder. Mit individueller Beratung und Betreuung stellen wir sicher, dass Sie zufrieden sind.

Wer die Kultur Chinas kennen lernen will, findet bei der großen Auswahl an Kulturveranstaltungen genau das Richtige: Ob Comic-Ausstellung „Kung-fu, Drachen, Abenteuer“, das „Chinesische Filmfest“, die „Buddhistische Symphonie“ oder die Vorlesungsreihe „Religionen in China“ – für jeden Geschmack ist etwas dabei! In Kultur-Workshops zu chinesischer Malerei und Kalligrafie, dem Musikinstrument Guzheng und chinesischem Theater kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Abgerundet wird unser Programm durch Spieleabende zu chinesischem Schach, Sprachaustauschtreffen, Radiobeiträgen u.v.m.

Schauen Sie einfach mal rein unter www.konfuzius-institut.de

Chinesisch lernen in Bonn und Umgebung - Sprachakademie Zhou

Sprachakademie Zhou Einzelunterricht

Die Sprachakademie Zhou hat ihren Sitz in Bonn und bietet ein breites Repertoire an Chinesisch Sprachkursen an.

Dabei liegt der Fokus des Unterrichts auf der individuellen Entwicklung der Schüler. Dies wird einerseits durch die Konstellation der Klassen deutlich, aber auch durch die individuelle Anpassung der Lernmaterialien an die Ziele der Schüler.

Die meisten Klassen bestehen aus zwei oder drei Schülern der verschiedensten Altersklassen, die ein gemeinsames Lernziel verfolgen, oder aber einzelnen Schülern, die Privatunterricht in Anspruch nehmen. Dabei wird zu Beginn des Kurses der Unterrichtsplan für die kommenden Wochen anhand eben dieser Lernziele erstellt. Von Business-Chinesisch, Prüfungsvorbereitung zur neuen HSK-Prüfung, über Veranstaltungstraining (z.B. Hochezeiten in China) hin zu Reisevorbereitungen für den China-Urlaub entwickelt die Sprachakademie Zhou zusammen mit ihren Schülern einen spezialisierten Chinesisch-Unterricht.

Sprachakademie Zhou Gruppenunterrichtsraum

Für Schüler, die viel unterwegs sind, oder aber nicht die Möglichkeit haben, die Sprachschule zu besuchen, bietet die Sprachakademie Zhou auch Unterricht bei den Schülern zuhause an und zwar in der Region Bonn/Rhein-Sieg bis nach Köln. Eine weitere Alternative ist der Online-Unterricht mit den Lehrkräften, bei dem digitale Lernmedien im Mittelpunkt stehen.

Sämtliche Lehrkräfte der Sprachakademie Zhou sind Muttersprachler der chinesischen Sprache und sprechen ein dialektfreies Mandarin. Bei der Lehre der Schriftzeichen achten die Lehrer zudem auf die exakte Schreibweise der Zeichen was Strichreihenfolge und Ausführung betrifft, um den Schülern ein Chinesisch auf akademischen Niveau beizubringen.

Durch Kooperationen mit Chinesisch Sprachschulen in verschiedenen Städten Chinas bietet die Sprachakademie Zhou auch ein internationales Lernkonzept an, bei dem die Schüler einen Vorbereitungskurs in Deutschland absolvieren, der dann in der jeweiligen Stadt in China weitergeführt wird. Dabei wird das gleiche Lehrmaterial verwendet um einen fließenden Übergang zu gewährleisten.

Um sich über die Sprachakademie Zhou zu informieren, können Sie die Webseite www.sprachakademie-zhou.de besuchen.

Sprachkurse in München – Chinesisch bei Chinastart

Sprachakademie Zhou Einzelunterricht

Chinastart: Sprachkurse in München und per Skype
Jedes Trimester werden neue Abendkurse verschiedener Stufen angeboten sowie flexibler und individueller Unterricht online per Skype. Den Skype-Online-Unterricht können Sie auch als Vorbereitung für einen Gruppenkurs nutzen. Das Ziel aller Kurse ist es, auf dem jeweiligen Niveau eine kommunikative Handlungsfähigkeit auf Chinesisch zu erlangen. Daher steht die mündliche Kommunikation im Vordergrund. Dennoch liegt ein zweiter Schwerpunkt auf den Schriftzeichen, die die chinesische Sprache erst richtig begreifbar und anschaulich machen. Der dritte wichtige Aspekt ist die Vermittlung interkultureller Kenntnisse. Sie sind für die Kommunikation unerlässlich und vervollständigen Ihre Kompetenz im Umgang mit Chinesen.

Kursangebot
Gruppenkurse: In einer Gruppe von maximal zwölf Teilnehmern lernen sie ebenso spielerisch wie fundiert Chinesisch. Im Vordergrund steht die mündliche Kommunikation, so dass Sie sich den Stoff gemeinsam mithilfe von abwechslungsreichen Übungen erarbeiten und kommunikativ anwenden. Dadurch erhalten Sie viel Gelegenheit zum Sprechen und kommen in Bewegung. Sie trainieren neben der verbalen Interaktion ebenso Ihr Hörverständnis und lernen die chinesischen Schriftzeichen mit dem Ziel kennen, diese passiv zu beherrschen. Bereits nach wenigen Wochen werden Sie in der Lage sein, den ersten schriftlichen Austausch mit Ihren chinesischen Freunden und Geschäftspartnern zu beginnen. Des Weiteren vermittelt Ihnen der Unterricht umfangreiche interkulturelle Kenntnisse. Skype-Online-Unterricht: Diese Unterrichtsform ist besonders intensiv und besonders flexibel. Daher richtet sich das Angebot an Interessenten, die sich Unterrichtstermine frei einteilen und diese ggf. auch von überall auf der Welt wahrnehmen möchten. Dieser Chinesischkurs bietet Ihnen inhaltlich, zeitlich und organisatorisch maximale Flexibilität und ebenso große Individualität. Intensität und Termine bestimmen Sie selbst nach Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten.

Der Skype-Online-Unterricht zeichnet nicht nur die Nutzung eines modernen Kommunikationsmittels, sondern auch eine moderne Didaktik aus. Durch das Videogespräch läuft er wie ein face-to-face-Termin ab und umfasst über die persönlichen Termine hinaus eine intensive didaktische Betreuung. Um fundierte Kenntnisse und kommunikative Handlungskompetenz zu erwerben, trainieren Sie intensiv die verschiedenen Aspekte der chinesischen Sprache. Ebenso wie im Präsensunterricht liegt der Schwerpunkt des Unterrichts auf der praktischen Kommunikation. Sie üben zum einen die verbale Interaktion, zum anderen ist ein akustisches Training des Hörverständnisses von großer Bedeutung. Darüber hinaus lernen Sie in anschaulic her Weise die chinesische Schrift mit dem Ziel kennen, diese in erster Linie passiv zu beherrschen. Nicht zuletzt vermittelt Ihnen der Kurs ein umfangreiches interkulturelles Wissen. Zusätzlich erhalten Sie Aufgaben zur Überprüfung und Vertiefung des gelernten Stoffes sowie hin und wieder Onlineaufgaben und spielerische Extramaterialien. Da das Verfassen von Emails heutzutage zum Alltag gehört, beginnen Sie bereits nach wenigen Wochen Unterricht sich schriftlich mitzuteilen, so dass Sie sich in Kürze mit Ihren chinesischen Freunden und Geschäftspartnern per Email austauschen können.

Unterrichtskonzept
Als Feind des Paukens sind wir bemüht, durch Unterrichtsgestaltung und -materialien die Voraussetzungen für einen Zugang mit fast allen Sinnen zu dieser für die meisten fremden Sprache und Kultur zu schaffen. Für einen nach unserer Erfahrung fast garantierten Erfolg empfehlen wir, sich nach der ersten Stunde nicht davon abschrecken zu lassen, dass es nicht für alles eine eindeutige Entsprechung im Deutschen gibt, und sich darüber zu freuen, dass die chinesische Grammatik ohne die zahlreichen Komplikationen der deutschen auskommt. Darüber hinaus sind kleine Übungseinheiten von etwa zehn Minuten täglich ausreichend, um den gelernten Stoff zu vertiefen und beachtliche Fortschritte zu machen.

Im Unterricht verwenden Sie die Materialien des Chinesisch Lehrbuchs LiaoLiao vom Hueber Verlag bestehend aus:
Kursbuch ISBN 978-3-19-005436-7
Arbeitsbuch ISBN 978-3-19-025436-1
Schlüssel zum Arbeitsbuch ISBN 978-3-19-065436-9
Intensivtrainer – Aussprache und Redemittel ISBN 978-3-19-0854363

Das Lehrbuch LiaoLiao, das 2010 mit dem Friedhelm-Denninghaus-Preis ausgezeichnet wurde, ist thematisch strukturiert, da diese Herangehensweise den zumeist praktisch-konkreten Bedürfnissen der Lerner entgegenkommt. Es ist ein kommunikatives Lehrwerk, das abwechslungsreiche Redeanlässe bietet und spielerisch ans Sprechen, Verstehen, Lesen und Schreiben der Schriftzeichen heranführt. Außerdem schließt jede Lektion mit einem nicht ganz ernst gemeinten Quiz ab, das zwar oftmals absurd klingt, aber dennoch zu vielen Gesprächen über Chinas kulturelle Besonderheiten und die Lebensart der Chinesen anregt.

Liao Liao bedeutet:
1. plaudern, sich unterhalten
2. etwas genau kennen, sich über etwas genau im Klaren sein
Das sind die Lernziele der Chinesischkurse, denen Sie sich mit LiaoLiao, Spielen und hoffentlich guter Unterhaltung nähern werden.

Hier finden Sie uns im Netz: www.chinastart.de.

China Coaching Center | Chinesischkurse und interkulturelle Trainings in München

china coaching münchen

China Coaching Center wurde 1996 in München gegründet und ist spezialisiert auf Sprachkurse für modernes Hochchinesisch und interkulturelle Trainings zu China. Die Kurse richten sich sowohl an international tätige Firmen als auch an Privatpersonen und werden von professionellen Chinesisch-Dozenten mit langjähriger Unterrichtserfahrung in kleinen Gruppen oder im Einzelunterricht durchgeführt. Die Sprachkurse sind auch in Kombination mit interkulturellen Trainings für China buchbar.

Chinesisch Sprachkurse für Anfänger und Fortgeschrittene in München-Pasing

Unsere regulären Gruppenkurse wie auch der individuelle Einzelunterricht finden in unseren Unterrichtsräumen in München-Pasing statt.

Wir haben folgende Kursarten im Programm:

  • 90-minütige Kurse einmal die Woche am Abend, Nachmittag oder Vormittag
  • Kompaktkurse von Montag bis Freitag
  • Wochenendkurse

flashcards china coaching münchen

Chinesisch-Firmenkurse
Wir stellen uns mit unseren Sprachkursen und interkulturellen Trainings flexibel in Ort, Zeit und Inhalt auf Sie und Ihre Mitarbeiter ein. In persönlicher Absprache legen wir gemeinsam mit Ihnen den Ablauf des Kurses fest und orientieren uns an Ihren individuellen Bedürfnissen und zeitlichen Kapazitäten. Durch maßgeschneiderte Chinesischkurse, eine abwechslungsreiche Unterrichtsmethode und viele Aktivitäten rund um die chinesische Kultur ist Ihr Lernerfolg garantiert.

Wir sind gerne bereit zu Ihnen in die Firma zu kommen. Setzen Sie sich einfach mit uns telefonisch in Verbindung oder schreiben Sie uns eine Email an info@ChinaCoachingCenter.de!

Chinesisch-Kinderkurse
Wir haben auch viel Freude daran Kinder und Jugendliche altersgerecht zu unterrichten und adäquate Kurse speziell für diese Altersklasse zu entwickeln. Hier können Ihre Kinder mit den passenden pädagogischen Lehrmethoden und viel Spiel und Spaß Chinesisch lernen.

Wir haben folgende Kursarten im Programm:

  • 45-minütige Kurse einmal die Woche am Nachmittag
  • 90-minütige Kurse einmal die Woche am Nachmittag
  • 5-tägige Feriencamps

Chinesisch-Lehrbücher

Chinesisch-Lehrbücher
Das begleitende Unterrichtsmaterial ist in der Regel von China Coaching Center selbst entwickelt, strukturiert aufgebaut und zeichnet sich durch Praxisnähe und hohe Effektivität aus. Durch interessante Übungen wird die chinesische Sprache und Schrift im Unterricht trainiert und die Sprech- und Lesefähigkeit der Lernenden erweitert. Die Kursteilnehmer werden gezielt auf typische Situationen aus dem privaten als auch dem beruflichen Alltag vorbereitet.

Zertifikate
Nach erfolgreichem Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

Verkehrsgünstige Lage
China Coaching Center liegt verkehrsgünstig im Münchner Westen ca. 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt, direkt am Pasinger Stadtpark und ist leicht mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln zu erreichen.


Anfahrt


S-Bahnhaltestelle Pasing, dann mit den Bussen 56/57 bis Haltestelle Planegger Straße oder Bus 161 bis Haltestelle Kraillinger Weg.

Der ICE, alle Regionalzüge und 5 S-Bahnen halten am Pasinger Bahnhof.

Die Autobahn München-Lindau (A 96) ist 1 km entfernt und von der Autobahn München-Stuttgart (A 8) sind es 3,9 km.

Parkmöglichkeiten sind zahlreich vorhanden.

千里之行始于足下
„Auch die längste Reise beginnt mit einem Schritt“

Informieren Sie sich unverbindlich!
China Coaching Center
Planegger Straße 52
81241 München
Tel 089 – 89 89 15 99
info@ChinaCoachingCenter.de
www.ChinaCoachingCenter.de

Schuster & Ruan – Chinesische Sprache und Kultur im bayerisch-schwäbischen Günzburg

Die Schuster & Ruan GbR besteht aus Zheng Ruan, für die Langnasen der Einfachheit auch Ann genannt und Nico Schuster. Die beiden sind ein Paradebeispiel aus „East meets West“ und können beide auf einen reichen Erfahrungsschatz im jeweiligen anderen Sprach- und Kulturraum zurückblicken, den sie gerne weitergeben.

Ann ist das Herz von Schuster & Ruan

Lehrkräfte
Chinesisch-Lehrerin Zheng RuanAnn ist das Herz von Schuster & Ruan und gibt ihr Wissen in allgemeinbildenden Kursen an der Volkshochschule wie auch in maßgeschneiderten Kursen für Unternehmen und Einzelpersonen oder Kleingruppen weiter. Dabei stützt sie sich nicht nur auf ihre Ausbildung als Sprachlehrerin (Teaching Chinese as a Foreign Language, Beijing Normal University) sondern auch auf ihr reichhaltiges Wissen um Chinesische Geschichte und Kultur. Sie verbrachte etliche Jahre in Neuseeland und Europa und gab bereits während Ihrer Studienzeit in Neuseeland ihren Kommilitonen die ersten Sprachkurse für Chinesisch. Beruflich war sie in internationalen Konzernen (u.a. Novartis, Gemalto) im Bereich der Organisations- und Personalentwicklung zuständig. Nico steht ihr unterstützend zur Seite und kann in Seminaren aus erster Hand von Erfahrungen im Umgang mit Chinesischen Kollegen und Geschäftspartnern berichten, da er selbst als Expat in internationalen Konzernen der ITK-Industrie in China gearbeitet hat und weiß wie es ist, sich im chinesischen Kulturkreis zu bewegen und dabei die gängigen Fettnäpfchen zu vermeiden.

Chinesisch-Kursangebot:

  • Klassischen Chinesisch-Unterricht für
    • Anfänger
    • Fortgeschrittene
    • Profis
  • Crashkurse für Reisen nach China
    • Privat – Überblick über Kultur und die gebräuchlichsten Phrasen
    • Business – Die wichtigsten Eigenheiten über Geschäfte in und mit China
    • Studium – Vorbereitung auf ein Studium
  • Chinesische Kalligrafie – Bedeutung einzelner Zeichen und ihre Herkunft
  • Übersetzungen von Briefen, Präsentationen (Chinesisch/Englisch/Deutsch)
  • Interkulturelle Seminare zu China (sowie Asien allgemein).
  • Jeder Kurs wird individuell geplant und durchgeführt. Es gibt kein „Schema F“ denn jeder hat ein unterschiedliches Vorwissen und Motivation. Ann versteht es dabei sehr gut, ihre Schüler abzuholen und auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Dazu gehört es auch Kurse per Skype oder am Wochenende anzubieten oder Themen abseits der typischen Sprachkurse zu behandeln (z.B. Was sage ich der Chinesin, die ich hübsch finde? ).

    Ist Ihr Interesse geweckt? Wollen auch Sie mehr über die chinesische Sprache und Kultur lernen – scheuen Sie sich nicht sich direkt bei Schuster & Ruan GbR zu melden, um mehr zu erfahren!

    Website besuchen:Chinesisch Sprachkurse bei https://schuster-ruan.de.

    Abschluss-Essen Chinesischkurs
    Abschlussessen mit Kursteilnehmern

    Schweizer Sprachschule Dong für Chinesisch

    Schweizer Sprachschule Dong

    Die Sprachschule Dong für Chinesisch bietet in neun Standorten in der Deutschsschweiz verschiedene aufeinander aufbauende Sprachkurse des modernen Hochchinesisch, Kurse zur Vorbereitung auf die international anerkannte Sprachprüfung HSK. Darüber hinaus werden Kurse angeboten, die speziell auf wirtschaftliche Zusammenarbeit, einen Aufenthalt oder eine Reise in China vorbereiten, in denen neben Sprache auch landeskundliche Kenntnisse und interkulturelle Kommunikation von zentraler Bedeutung sind. Auch Kurse für chinesische Kalligraphie, Malerei u.ä. sowie Dolmetschen und Übersetzung werden angeboten.

    Ziel der Sprachschule Dong für Chinesisch ist es, als kompetenter Partner die chinesische Sprache und Kultur allen denen zu vermitteln, die mit China und Chinesen in Kontakt stehen oder kommen wollen. Durch unser interkulturelles Team bewegen wir uns täglich in beiden Kulturwelten und kennen die Erwartungen, die beide Seiten haben können.

    Lernmaterial der Sprachschule Dong
    Selbstentwickeltes Lernmaterial und CD-ROMS ermöglichen einen schnellen und einfachen Einstieg in die chinesische Sprache. Die Didaktik ist bewusst einfach gehalten und konzentriert sich auf das Wesentliche!

    Lehrkräfte Sprachschule Dong
    Der Erfolg eines Sprachkurses hängt maßgeblich von den unterrichtenden Lehrkräften ab. Einfühlungsvermögen, Engagement und Kreativität spielen dabei eine große Rolle. Deshalb haben wir alle unsere Lehrer sorgfältig nach ihren akademischen, sprachlichen und pädagogischen Fähigkeiten ausgesucht. Kursbeurteilungen, strenge Qualitätskontrollen sowie regelmässige Weiterbildungsseminare helfen die Anforderungen an unsere Lehrkräfte hoch zu halten.

    Chinesisch Kursgrösse
    dong chinesisch klubEine Kursgrösse von maximal 6 Teilnehmern erlaubt einen lerneffektiven Unterricht.

    Chinesisch-Klub
    Die monatliche Veranstaltung des Chinesisch-Klubs fördert das Hörversändnis und die Konversation untereinander und hilft zusätzlich, die chinesische Kultur besser kennenzulernen.

    Sprachschule Dong für Chinesisch in der Schweiz
    Chinesisch-Klub der Sprachschule Dong

    Die Chinesische Schule Luzern

    Die Chinesische Schule Luzern

    Im Mai 2002 erblickten die ersten Schüler die Klassenräume der Chinesische Schule Luzern, die im November 2003 bereits vom „Amt für Volksschulbildung Luzern“ anerkannt wurde. Das ursprünglichen Ziel war es die chinesische Sprache (Mandarin-Chinesisch) und die chinesische Kultur an mehrsprachige Schüler im Kinder- und Jugendalter zu vermitteln. Zu diesem Grundbedürfnis der Schulgründer gesellten sich schnell weitere Angebote z.B. zur Begegnung mit Kunst und Kultur Chinas – auch für Erwachsene. Die nicht zu verleugnende Bedeutung der chinesischen Sprache und Kultur – nicht nur im Tourismus, sondern vor allem auch in der Weltwirtschaft führten dazu, dass eigens zielgerichtete Kurse für Unternehmen gefordert wurden, denen die Verantwortlichen der Chinesischen Schule Luzern gerne nachgaben.

    Alle Lehrerinnen und Lehrer der Chinesischen Schule Luzern sind Muttersprachler (Hochchinesisch / Mandarin-Chinesisch) und sind zertifizierte Lehrer für das Unterrichten der Chinesischen Sprache. Um eine hohe Unterrichtsqulität garantieren zu können, besuchen alle Fachkräfte der chinesischen Schule Luzern regelmäßig pädagogische Weiterbildungen.

    Diese Chinesischkurse bietet die Chinesische Schule Luzern an:
    Chinesisch-Kurse für Kinder (Vorschulalter / Kindergarten)

    • Mandarin Kurse für Kinder und Jugendliche
    • Mandarin-Chinesischkurse für Erwachsene
    • Privatkurse in der Chinesischen Sprache
    • Chinesisch-Sprachkurse vor Ort für Unternehmen und Tourismus
    • Chinesisch-Sprachkurse vor Ort für Internationale-, Privat- und Kantonale Schulen
    Für erfolgreiche Geschäfte in und mit China und Taiwan
    • Individuelle Chinesisch-Sprachkkurse
    • Lesen und Schreiben der Chinesischen Schriftzeichen
    • Kommunikation im (Geschäfts-)Alltag (Chineisisch)
    • Anwendung von chinesischen Wörterbüchern
    • Dos and Don’ts im Umgang mit chinesischen Gästen und Geschäftspartner
    • Kulturelle Unterschiede zwischen der Schweiz, Taiwan und China
    • Wissenswertes über Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen in Taiwan und China
    • Chinesisch-Übersetzungen und Vertonungen von Präsentationen und Firmen- und Produktevideos
    • Singend Chinesisch lernen

      Besonders stolz ist die Chinesische Schule Luzern auf ihr neuestes Projekt – ein Kinderliederbuch für das Erlernen der Chinesischen Sprache.

      Singend Chinesisch Lernen – Buchrezension hier auf XuexiZhongwen.de

      Chinesisch-Sprachschulen in China

      Chinesisch lernen in China – LTL in Beijing & Shanghai

      ltl einzeilunterricht in beijing

      Die LTL Mandarin School ist eine Chinesisch-Sprachschule in Beijing und bietet einen ganz besonderen Lernansatz: In China direkt in chinesischen Familien (ohne Englishkenntnisse) wohnen, damit man das in der Schule gelernte gleich im echten Leben anwenden kann/muss und im Unterricht praxisbezogene Fragen stellen kann. “Emerging” nennt sich das und hat viele Fans und durchschlagende Erfolge.

      Gegründet wurde die Schule von einem Deutschen, der seine eigenen Erfahrungen zum Chinesisch-Lernen in diesen Ansatz mit eingebracht hat. Der Unterricht wird allerdings nur von “echten Chinesen” ducrhgeführt, wobei alle Chinesisch-Lehrer/innen ein abgeschlossenes Diplom im Unterrichten von “Chinesisch als Fremdsprache” und mehrere Jahre Berufserfahrung haben.

      Sie Schule selbst befindet sich im Herzen Beijings und hilft so dabei den Schülern sich in die chinesische Kultur und das Leben zu integrieren.

      Auch für das Freizeitprogramm bietet die LTL-Mandarin School viele Möglichkeiten und Ausflüge an denen man sich beteiligen kann, aber nicht muss. So werden beispielsweise Kalligraphiekurse oder Treckingtouren auf der Chinesischen Mauer angeboten.

      Egal welches persönliche Ziel man sich in Hinblick auf das Erlernen der chinesischen Sprache gesteckt hat – die Lehrer der der LTL-School bieten jedem sein individuelles Lernprogramm und gehen auf die individuellen Bedürfnisse in kleinen Gruppen von ca. 5 Leuten oder auch im Einzelunterricht ein.

      Der Clou: Das Angebot der LTL Mandarin School ist in Deutschland anerkannte Bildungseinrichtung. Das bedeutet, dass einem Bildungsurlaub in China mit Unterricht an der LTL School nichts im Wege steht.

      Immerhin ist Chinesisch die Sprache mit der vielversprechendsten Karrierezukunft.

      Hier geht’s zur englischen Website der Chinese Language School Beijing LTL (Live the Language). Wer kein Englisch kann – hier geht's zur deutschen Website der Chinesisch-Schule in Peking (LTL).

      Dies sagt übrigens eine deutsche Schülerin zur LTL-Mandarin School:

      Ein Sprachenjahr bei LTL in Peking Chinesisch lernen

      gemeinsames Mittagessen in cder Sprachschule LTL in Beijing

      Seit etwa drei Monaten bin ich Schülerin der Mandarin Schule Live the Language in Peking und werde hier noch bis nächsten Juni Chinesisch lehrnen. LTL organisiert für mich einen Sprachkurs, Unterbringung und in Zukunft ein Praktikum in einer chinesischen Firma.

      Das LTL-Team
      LTL Lunch auf dem Balkon in PekingDie Leute von LTL sind freundlich und ich habe immer einen Ansprechpartner wenn mal ein Problem auftritt. Um zum Beispiel einen Fehler bei meiner chinesischen Bank zu korrigieren hat mich Anna sofort dorthin begleitet.

      Auch nach dem Unterricht sitze ich oft im Gemeinschaftsraum um Hausaufgaben zu machen da dort die Stimmung super ist und ich einfach kurz einen Chinesen nach dem passenden Wort fragen kann.

      Der Chinesisch-Sprachkurs
      Ich bin in einem der Gruppenkurse und habe momentan zwei Mitschüler was mir sehr gut gefällt da ich finde dass der Unterricht so einfach lustiger ist. Außerdem bleiben mir Wörter viel besser im Gedächtnis wenn ich sie mit einer bestimmten Situation in einem Gespräch verbinden kann. Man hat zudem auch gleich jemanden mit dem man am Wochenende mal in eine Bar gehen kann.

      Die Unterbringung in einer chinesischen Gastfamilie
      LTL hat mir eine „Homestay“-familie, also eine chinesische Familie mit der ich zusammenwohne, vermittelt. Ich wohne bei sehr netten Leuten die kein Englisch sprechen. Das war am Anfang doch recht herausfordernd aber dafür ist es jetzt um so cooler zu merken wie ich immer mehr des Tischgespräches (es gibt keine soziale Interaktion die nicht mit Essen verbunden ist, verhungern werde ich hier sicher nicht) verstehe. Inzwischen kann ich auch schon Gespräche selber führen. Seit dem ich bei meiner Gastfamilie wohne sind auf jeden Fall alle Hemmungen Chinesisch zu sprechen gefallen und der genuschelte Peking Dialekt meines Gastvaters ist die beste Hörverstehens Übung die ich mir vorstellen kann. Auch habe ich so immer Ansprechpartner wenn ich mal den richtigen Bus suche oder sonst eine Frage zu Peking und Umgebung habe. Ich fühle mich dadurch nicht mehr ganz so wie ein Tourist und erlebe die Stadt einfach auch mal aus der Sicht der Leute die hier wirklich leben. Ich bin so an Orte gekommen an die ich alleine nie gekommen wäre zum Beispiel war ich schon auf zwei chinesischen Hochzeiten.

      Das Sozialleben mit “Schulfreunden” und Freunden in China
      Egal ob Gruppenkurs oder Einzelunterricht einmal am Tag treffen wir uns eigentlich alle beim Mittagessen auf dem Balkon was immer eine lustige Zeit ist.

      Aber das Leben endet natürlich nicht mit Unterrichtsschluss. Nachmittags und an den Wochenenden gehen wir oft gemeinsam weg. Dadurch, dass Leute aus den verschiedensten Ländern kommen wird es auch nie langweilig.

      LTL liegt nahe der Subway Station DaWangLu im CBD von wo aus man leicht alle Sehenswürdigkeit Pekings erreicht. Einer kleinen Entdeckungstour nach Unterrichtsschluss steht also nichts im Wege. Aber auch ein Starbucks ist nicht weit was das Hausaufgaben machen eindeutig angenehmer macht.

      Ich genieße meine Zeit hier auf jeden Fall sehr und kann LTL nur weiterempfehlen.

      Fulltime Immersion Chinesischkurs in Peking und Chengde (Bericht)

      https://www.xuexizhongwen.de/fulltime-immersion-chinesischkurs.htm

      Als erstes möchte ich mich mal kurz vorstellen und ein bisschen erklären warum ich chinesisch lernen wollte. Ich bin 22 Jahre alt, aus England und gerade mit der Uni fertig geworden. Ich hatt mir vorgenommen in der Zukunft in China oder Hong Kong zu arbeiten und mir wurde damals recht schnell klar daß dafür chinesisch sehr wichtig sein wird. Gleichzeitig wollte ich auch mehr über die Kultur und das Leben in China lernen, von der ich inzwischen sagen kann daß sie sehr anders als in den meisten anderen Ländern ist.

      Ich lerne jetzt seit sieben Monaten chinesisch bei LTL. Als ich zum ersten mal in Peking ankam konnte ich so gut wie kein Wort chinesisch, vielleicht gerade genug um hallo zu sagen und mich vorzustellen und das wars.

      Daher war für mich der Gedanke direkt nach meiner Ankunft sofort ins Feuer (die chinesische Gastfamilie!) geschmissen zu werden, ziemlich Angst einflößend. Die Familie war dann aber sehr geduldig mit meinen nicht existierenden chinesisch Kenntnissen so daß ich mich ziemlich schnell dort zu Hause fühlte. Meine Gasteltern haben sich jeden Abend mit mir beim Abendessen zusammen gesetzt und mir die grundlegenden Wörter beigebracht: Reisschale, Stäbchen, Tisch etc. Am nächsten Abend wurde ich dann getestet und so fing ich ziemlich schnell an mir die Wörter zu merken. Meine Gastmutter hat mich auch am Wochenende sehr viel mit durch Peking genommen, war mir am Anfang sehr geholfen hat mich in der Stadt einzuleben und auch meine Gastmutter besser kennenzulernen. Gleichzeitig war sie eine wahnsinns Köchin und das Essen echt super.

      Als Kurs habe ich die ersten 3 Monate jeden Tag vier Stunden Kleingruppen und zwei Stunden Einzelunterricht gehabt. Ähnlich wie bei der Gastfamilie hatte ich am Anfang meine Sorgen ob so viel Unterricht nicht zu viel wäre, vor allem da ich in der Schule weder ein sehr guter noch begeisterter Sprachschüler war. Wie mit der Gastfamilie, kam es dann aber doch sehr anders. Der Gruppenunterricht hat sehr viel Spass gemacht, da wenn man ein Problem hatte einem immer jemand anderer helfen konnte oder Fragen stellte die einem selber nicht eingefallen wären. Wir hatten auch sehr viel Spass zusammen beim lernen in der Gruppe. Der Einzelunterricht hingegen war ziemlich intensiv, aber hier konnte ich mich eben sehr gut auf die Themen konzentrieren in denen ich noch Probleme hatte. Insgesamt fand ich die Kombination von Gruppen und Einzelunterricht sehr gut und ich fand mein Kurs am Anfang hat mir eine sehr gute Basis für meinen Aufenthalt in Chengde gegeben.

      Nach Peking bin ich dann für drei Monate nach Chengde gegangen und hatte dort jeden Tag sechs Stunden Einzelunterricht. Das war ziemlich intensiv und oft auch richtig anstrengend, aber ich habe dort richtig merken können wir mein Selbstvertrauen beim sprechen unglaublich schnell besser wurde. Die Gastfamilie in Chengde war echt super und ich bin meistens abends nach dem Unterricht nach Hause und habe mir chinesische Seifenopern mit meiner Gastmutter angeschaut (es ist mir ein bißchen peinlich das zuzugeben, aber von ein paar Serien bin ein richtiger Fan geworden). Ich war auch während chinesisch Neujahr bei meiner Familie und das war eine super Erfahrung. Die ganze Zeit gab es riesige Feuerwerke und ich habe während den ganzen Feiertagen wie ein König gegessen.

      Sechs Stunden Unterricht pro Tag war anstrengend, aber für mich war es das ganze absolut wert. Am Ende waren ich und meine Lehrer eigentlich mehr Freunde als Schüler/Lehrer und wir sind nach dem Unterricht meist zusammen essen oder Mahjong spielen gegangen. Ich habe auch ein paar Chinesen in meiner Altersklass im Fitness Studio und über meine Gastfamilie kennengelernt. Wir sind dann zusammen sehr oft essen, trinken oder Billiard spielen gegangen was sehr viel Spass machte. Ich glaube jeden Tag mit chinesischen Freunden zusammen Sachen zu unternehmen war der Hauptgrund warum mein chinesisch in Chengde so viel besser wurde. Innerhalb der ganzen drei Monate hatte ich, abgesehen von meinem wöchentlichen Telefongespräch mit meinen Eltern, nur chinesisch gesprochen.

      Ich bin inzwischen seit einem Monat zurück in Peking und bereite mich auf den HSK 5 vor. Wenn ich so zurückschaue finde ich es ziemlich unglaublich wie weit ich innerhalb der letzten sieben Monate gekommen bin. Ich würde jedem der wirklich chinesisch lernen will empfehlen das ganze in einem ähnlichen Program zu machen. Die Zeit bis jetzt für mich war sehr produktiv, nicht nur von der Lernperspektive, sondern ich habe auch sehr viele gute neue Freunde hier kennengelernt und viele sehr spannende Erfahrungen gemacht. Bei einer Gastfamilie zu wohnen hat mir auch sehr geholfen die chinesisch Kultur und Denkweise zu verstehen, was einerseits sehr spannend war, und ich andererseits auch hoffe in meiner zukünftigen Karriere verwenden zu können.

      Anmerkung Site-Admin:
      Luke macht ein Peking-Chengde chinesisch Immersionsprogram (http://ltl-chinesisch.de/chinesische-sprachkurse/) mit Unterkunft in einer chinesischen Gastfamilie in Peking (http://ltl-chinesisch.de/chinesisch-lernen-peking/) und Chengde (http://ltl-chinesisch.de/chinesisch-lernen-chengde/) bei LTL.

      Taiwan HuaYu Mandarin Summer School


      Die Website dieser Schule scheint es nicht mehr zu geben

      Die Taiwan HuaYu Mandarin Summer School ist Anbieter von Sprachaufenthalten mit ausführlichem Kulturprogram in Taipeh, Taiwan. Es werden hochwertigste Chinesisch-Sprachkurse in akademischer Qualität in freundlicher und professioneller Umgebung angeboten. Es ist gerade für das Erlernen der chinesischen Sprache sinnvoll und hilfreich gleichzeitig die faszinierende und Jahrtausende alte chinesischen Kultur kennenzulernen, da viele Worte, Schriftzeichen und Redewendungen sich erst in diesem kulturellem Zusammenhang wirklich verstehen lassen. Daher beinhalten die Taiwan HuaYu Mandarin Summer School Sprachreisen nicht nur den Chinesisch-Sprachunterricht, sondern eben vor allem interessante Ausflüge in die Umgebung und Aktivitäten, damit die Chinesisch-Studenten die chinesische Kultur und Lebensart erleben können.

      Die Taiwan HuaYu Mandarin Summer School beschäftigt chinesische Lehrerinnen und Lehrer (Muttersprachler) mit langjährigen Erfahrungen an privaten und staatlichen Schulen. Die Klassenzimmer sind ausgestattet mit modernsten Materialien, sauber und klimatisiert (besonders wichtig bei dem warmen Klima in Taiwan).

      Chinesisch Kursangebote:
      Ziel der Taiwan HuaYu Mandarin Summer School ist es iher Chinesisch-Schüler zu schnellen Fortschritte in der Chinesischen Sprache zu verhelfen. Dabei werden folgende Aspekte besonders berücksichtigt:

      • Chinesisch Sprechen, Verstehen und Lesen (Pinyin-Umschrift)
      • Konversation und mündliche Kommunikation/Interaktion (kann auch bei den Ausflügen mit Einheimischen geübt werden)
      • Lesen und Schreiben der Chinesische Schriftzeichen (Vereinfacht und traditionell) … falls die Grundkenntnisse der Sprache eine gute Basis bieten
      • Umfangreiches Kultur- und Exkursionsprogramm
        • Zum Taipei 101
        • Zum Nationalen Palast Museum
        • Zu den heißen Quellen in den Bergen
        • Zum berühmten Sonne Mond See
        • und viele mehr

      Besonderheiten der Taiwan HuaYu Mandarin Summer School:

      • Taiwan gewährt EU-Bürgern die Einreise ohne Visum
      • Die Insel Taiwan ist ein sicherer und hochentwickelt Ort um Chinesisch zu lernen
      • Unterbringung in Studio-Apartments zu zweit
      • Vollpension